Lernen und Fördern

Als gemeinsame Schule für alle muss die Grundschule allen Kindern erfolgreiches Lernen ermöglichen.
Jedes Kind hat Anspruch auf Förderung. Fördern geschieht nicht nur im besonderen Förderunterricht, Förderung findet auch während des Unterrichts durch individuelle Hilfen oder mit differenzierten Aufgaben, mit Anregungen in Elterngesprächen oder durch außerschulische Angebote statt.

Antolin

Antolin ist ein Leseförderungsprojekt, das das Lesen mit dem Computer verbindet. Es bietet die Möglichkeit, die Kinder ans Lesen heranzuführen. Kinder wählen eigenständig Bücher aus, sie lesen sie und beantworten am Computer Fragen zu dem jeweiligen Buch. Als Belohnung bekommen sie Punkte und möglicherweise eine Antolin-Urkunde. Die Zugangsdaten mit Passwort erhalten die Kinder von ihrem Klassenlehrer.
Die Kinder können sowohl zu Hause am eigenen PC oder in der Schule arbeiten. →Neue Medien

Wo kommen die Bücher zum Lesen her?
Leider mussten wir unsere Schulbücherei, aus der die Kinder Bücher ausleihen konnten, aus Platzmangel auflösen.
Die Büchereien der Stadt Bochum unterstützen das Antolin-Projekt. Sie haben alle Bücher, die bei Antolin empfohlen werden, besonders gekennzeichnet.
Zusätzlich hat die Stadtbücherei Antolin-Boxen zusammengestellt, die vom Klassenlehrer angefordert und durch Bücherkuriere geliefert werden.
Bei Antolin selbst gibt es viele Tipps zu Büchern, die man überall im Handel bekommen kann. Die neue Erstlesereihe Graf Orthos Lesetruhe steht seit einiger Zeit auch unseren Erstklässlern zur Verfügung. Antolin (im Suchfeld den Begriff Lesetruhe eingeben)

MENTOR-Die Leselernhelfer Bochum e.v.

Seit einiger Zeit werden mehrere Kinder unserer Schule in Einzelbetreuung beim Lesen durch ehrenamtliche Leselernhelfer der Organisation “MENTOR-Die Leselernhelfer Bochum e.v.” unterstützt.

Bildungs- und Teilhabepaket

Seit Januar 2012 ist Frau Lang (geb. Buning) als Schulsozialarbeiterin an unserer Schule tätig und wird Eltern beraten, wenn es um Anträge zum Bildungs- und Teilhabepaket geht.
Darüber hinaus ist Frau Lang (geb. Buning) Ansprechpartnerin bei allen Fragen rund um Schule und Familie.

Musikschule

Jedem Kind ein Instrument heißt ein Projekt der Musikschule Bochum. Die Zukunftsstiftung Bildung steht hinter diesem Projekt. Musik wirkt positiv auf die Entwicklung der Kinder. Sie fördert ihre geistige, psychische und auch soziale Entwicklung. Allen Grundschulkindern im 2., 3. und 4. Schuljahr wird Instrumentalunterricht angeboten, der im Nachmittagsbereich in den Räumen unserer Schule stattfindet.

Wettbewerbe

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen an unterschiedlichen Wettbewerben teil. Oft ist es eine ganze Klasse, die sich mit Beiträgen beteiligt. Manchmal lassen sich die Kinder durch die Schule anregen und erarbeiten zu Hause Wettbewerbsbeiträge, manchmal sind es einzelne Kinder, die vom Klassenlehrer zu Wettbewerben gemeldet werden.


 


Copyright © 2018 GGS Wilbergschule Bochum-Riemke. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum Datenschutzerklärung


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok